Fetching content in eZ Publish 5 using Search service

Die Kollegen von netgen haben einen interessanten und recht umfassenden Artikel zum Thema Content finden in eZ5 verfasst, den wir niemandem vorenthalten möchten:

→ http://www.netgenlabs.com/Blog/Fetching-content-in-eZ-Publish-5-using-Search-service

 

silver.solutions Team

Extend eZ 5.3 – Change user authentication to login with email

Sometimes it is required that a user needs to be logged in additionally via email address, not only via username. In eZ Publish prior to version 5.3 this was possible since eZ provided legacy settings (site.ini) for it:

[UserSettings]
AuthenticateMatch=login;email

Starting with eZ 5.3 the logic has been changed and eZ Publish is now using the security feature of Symfony. This means a login with the email address isn´t possible anymore and eZ will use the login only.  The new version seems to ignore the settings defined in “AuthenticateMatch”.

If you want to allow this functionality, there are two things that you need to do:

Continue reading “Extend eZ 5.3 – Change user authentication to login with email” »

eZ Publish nimmt teil an “2014 Critics’ Choice CMS Awards”

Button Critics Choice CMS Awards 2014

Alle eZ Nutzer, Partner, Kunden und Fans sind wieder aufgerufen, eZ Systems bei der Bewerbung für den Critics Choice CMS Award 2014 zu unterstützen. Die besten CMS-Systeme und -Hersteller weltweit werben hierbei um die Anerkennung des Publikums und der Jury in ihren jeweiligen Schwerpunktfeldern. eZ nimmt damit das dritte Jahr in Folge an der Vergabe der Auszeichnung teil.

Im Jahr 2013 hat eZ Publish die Auszeichnung für “Best Small to Midsize Business CMS” (Bestes CMS für kleine und mittlere Unternehmen) erhalten und hofft natürlich, darauf auch 2014 wieder ausgezeichnet zu werden. Nominierungen werden bis 15. August entgegen genommen. eZ nimmt teil in den Kategorien ‘Best Open Source PHP CMS’ und ‘Best Enterprise PHP CMS’.

→ eZ für 2014 Critics’ Choice CMS Awards nominieren

eZ Publish Platform 5.3 – Ventoux Release

eZ Publish Platform 5.3 Ventoux Release

Das Warten hat ein Ende. Die neue Version von eZ Publish – nun bereits mit dem Zusatz “Platform” – wurde Ende Mai veröffentlicht. Waren wir im März noch verwundert über die kurze Support-Zeit für die Version 5.2 so kommt mit Version 5.3 nun endlich auch der Longterm-Support (LTS). Laut eZ Systems erwarten den Nutzer 59 neue Features, 233 Bugfixes und 69 Verbesserungen.

 

Als Key Features wirft eZ Publish Platform 5.3 die folgenden Punkte in die Waagschale:

  • Für Entwickler: Einfacher zu verstehen und zu lernen
  • Für Entwickler: Einfacher zu entwickeln und zu deployen
  • Für Nutzer: Aktualisierte Demo Website mit mehr vorkonfigurierten Funktionen, wie z.B. Places 
  • Für Nutzer und Entwickler: Long Term Support

Dieses Release scheint sich schwerpunktmäßig an die Entwickler zu richten, was nicht weiter verwundert, bedenkt man die enormen technischen Veränderungen die eZ 5 mit sich gebracht hat. eZ Systems hat erkannt, dass der Umstieg sowohl erfahrene eZ Entwickler als auch Neueinsteiger vor große Herausforderungen stellt und verspricht mit Ventoux erhebliche Verbesserungen der Dokumentation. Nach und nach werden Abhängigkeiten vom alten Legacy Stack reduziert und die Integration in die Symfony Umgebung vorangetrieben. Eine große Veränderung stellt die Abkehr vom proprietären Deployment-Tool dar. Künftig setzt eZ gänzlich auf Composer für den Update-Prozess.

 

User deaktivieren in eZ Publish (Legacy)

Es gibt Aufgaben, die kommen einem als eZ Publish Administrator regelmäßig auf den Tisch, stellen aber trotzdem irgendwie immer eine Herausforderung dar – zumindest, wenn man sich nicht so häufig mit einer Fragestellung befassen muss. Gerade diese Fragen werden auch gerne von Kunden gestellt. In diesem Fall war die Aufgabe, einen Nutzer im eZ Publish System über die Admin-Oberfläche zu deaktivieren. 

Ein erster Versuch, die Option in den eigentlichen User-Einstellungen zu finden, führte leider nicht weiter. Dort kann man offenbar nur sehen, ob der Account aktiviert oder deaktiviert ist. Ändern kann man den Status dort nicht. Wo versteckt sich die Einstellung?

eZ User deaktivieren

eZ Publish – User Einstellungen

Bei uns im Haus mangelt es natürlich nicht an eZ Publish Spezialisten und eine kurze Nachfrage brachte die Lösung.

eZ User deaktivieren Schritt 1

eZ Publish – User deaktivieren Schritt 1

Um einen User zu deaktivieren, darf man nicht gleich über das schnelle Kontext-Menü in den Bearbeiten-Modus gehen, sondern muss sich zunächst die Übersicht des Objekts anzeigen lassen. Dort findet sich auf dem Tab “Ansicht” ein Link zu “Benutzerkonten-Einstellungen konfigurieren”.

eZ User deaktivieren Schritt 2

eZ Publish – User deaktivieren Schritt 2

Dort das Häkchen entfernen, et voilà. Damit haben wir den User erfolgreich deaktiviert.

Weiterführende Links:

_____________

Screenshots aus eZ 4.6

 

eZ International Days am 3. Juni 2014

Oslo by night from Ekeberg Restaurant  Photo: VisitOSLO/Rod Costa

eZ organisiert auch in diesem Jahr ein großes Event für das gesamte eZ Ökosystem. Die eZ International Days, in früheren Jahren auch bekannt als eZ Publish Conference, finden dieses Jahr am 3. Juni 2014 in Oslo statt. Die Veranstaltung fährt zweigleisig und zielt einerseits auf die Entwickler und andererseits auf Marketingfachleute, Redakteure und Geschäftsleute ab. Für erstere Zielgruppe wurde der Technology Track eingerichtet und die zweite Zielgruppe wird sich im Business Track wiederfinden. Wie immer gibt es auch ein Abendevent um die Veranstaltung abzuschließen. Das Early Bird Ticket gibt es noch bis zum 1. Mai.

 

Termin: 3. Juni 2014

Veranstaltungsort: Stratos Konferanse og Selskapslokaler; Oslo, Norwegen

Anmelden unter: eZ International Days auf ezdays.ez.no

 

Von eZ Publish zu eZ Platform – Erste Infos zum neuen Entwicklungszyklus

Introducing-eZ-Platform-And-Its-New-Development-Cycle_right_column_box Vor einigen Tagen hat Roland Benedetti im offiziellen eZ Blog die Marschrichtung für eine Weiterentwicklung der eZ Software beschrieben. Gerade für eZ Partner und eZ Nutzer der ersten Stunde scheint sich hier ein großer Umbruch anzukündigen – das “Publish” im Namen der Software wird aufgegeben und gegen den umfassenderen Begriff “Platform” ausgetauscht.

Man hat bei eZ offenbar bereits seit längerem die Diskrepanz erkannt zwischen den Anforderungen des Endnutzers, die ihr Geschäft auf Basis von eZ betreiben, und den Anforderungen der Entwickler und Agenturen. Bisher war eZ Publish ein mächtiges, flexibles Tool, welches jedoch nicht unbedingt damit glänzte, schnell und unkompliziert out-of-the-box einsetzbar zu sein, gibt Benedetti unumwunden zu. Hier will man Veränderungen vornehmen und eine entsprechende zweigleisige Lösung finden, die beide Hauptzielgruppen befriedigt. Die “eZ Platform” soll hierbei das Produkt für die Entwickler werden, so viel steht laut eZ Aussage bereits heute fest. Das ganze basiert auf dem neuen eZ 5.x Kern und kommt ohne Legacy-Funktionalitäten daher. 

Interessant auch zu wissen: nach den auseinander laufenden Wegen der kommerziellen und der nicht-kommerziellen eZ Version sollen Enterprise und Community Version künftig wieder zu einem Produkt verschmelzen.

Es bleibt also wie immer spannend und als Marketer interessiert mich persönlich natürlich wie es im nächsten Schritt mit der Version für die Endnutzer, die Business Owner weiter geht. Ein bisschen Geduld ist dabei allerdings noch gefragt. Wir bleiben dran.

Ältere Beiträge «